Archiv
Medienspiegel
In Erinnerung
designed by anja
developed by andré hirter


 

Samstag, 2. Mai 2015 - Workshop “Wir gestalten einen Tonbeitrag” bei Rolf Bolliger in Orpund Ausschreibung erhältlich bei h.weber@soundhunters.com

Behind the Scenes: Einblick ins audiovisuelle Gedächtnis der SRG
Kein Schweizer Medienunternehmen besitzt ein so grosses audiovisuelles Archiv wie die SRG. Die Inhalte aus mehr als 80 Jahren Schweizer Radio und Fernsehen sind ein einzigartiges Kulturerbe.

Die Inhalte aus dem SRF-Archiv sind aber nicht nur für Mitarbeitende von SRF zugänglich. SRF-Fernseh- und Radioproduktionen seit dem Jahr 2000 sind online für jedermann auf dem Player von srf.ch abrufbar. Eine Auswahl wertvoller oder lustiger «Perlen aus dem SRF-Videoarchiv» gibt es zudem auf der SRF Archiv-Youtube-Plattform. Ältere SRF-Radio- oder Fernsehbeiträge, die noch nicht auf dem Internet sind, können via die entsprechenden Anlaufstellen erfragt und bestellt werden

Resultate vom 63. IWT in Banská Bystrica 2014
GP AUDIO - TRIO STEREO von Marc Berdugo/F
GP VIDEO - BALLADE No. 3 von Pierre Flahaut/F
GP Multimedia - OPENING ORCHIDS von Mark Rigler/GB

Wir gratulieren Ernst Schmid (AUDIO Kat. B) und Maurice Lanfranchi (VIDEO Kat. A) zu den Kategoriensiegen. - LINK für Detailresultate

Für Audiomenschen - ein Hörspaziergang in Bern
10 imaginäre Skulpturen rund um den Helvetiaplatz in Bern. Die Audiodateien können Sie downloaden unter www.derelefantistda.ch

22. RETRO-TECHNICA in Fribourg - 18./19. Oktober 2014
Der Treffpunkt für Leute, die technische Objekte von damals bis heute sammeln, suchen, gebrauchen, kaufen oder verkaufen möchten.
Weitere Info www.retro-technica.com

Resultate 63. NWT 2014
GP AUDIO
Heiner Schaub mit "Der Klavierstimmer"
Markus Mast mit "Echt Schwyzerisch Ankebaelli"

GP VIDEO
Daniel Hiltbrunner mit "Blind Date"

HERZLICHE GRATULATION!

Die detaillierte Rangliste als PDF

ACHTUNG SENDUNG - Radiostudio Bern 1969
Eine sehenswerte Dokumentation - 17:40
Quelle: Videoportal des LICHTSPIEL Bern - mitgeteilt von Hermann Baumberger

Ausflugstipp: BEROMÜNSTER-Radioweg: «Töne vom Wegrand der Geschichte»
Open-Air-Radioweg mit 7 Hörstationen, offen 365 Tage, 24 Std., Eintritt frei, Besenbeiz am Weg, Feuerstelle beim Sendeturm.
Beromünster ist die Wiege des Radios in der Deutschschweiz. Von hier aus eroberte das Medium ab den 1930er Jahren die Schweizer Stuben. «Radio Beromünster» wurde zum Garant für guten Journalismus, zur Stimme der Freiheit, zum Quell neuer Unterhaltungs-formen. An sieben Hörstationen entlang des BEROMÜNSTER-Radiowegs wird die bewegte Geschichte um und auf dem Sender erzählt und hörbar gemacht – mit originalen Tondokumenten und mit Menschen, die dem Radio Leben einhauchten.
Ein Landschafts-, Ausstellungs- und Hörerlebnis, eine lohnenswerte Radio-Wanderung der anderen Art! Offen ab 04.05.2013
Bericht von SRF1 am 03.05.13

Dieser Ausstellung war der Treffpunkt SRF1  am 8. Mai 2013 gewidmet.
Sendung anhören

Museum für bedrohte Geräusche
Unter dem Titel "Auf dem Friedhof der Geräusche" berichtet der Berner BUND am 2.4.13 über ein Onlinemuseum für bedrohte Geräusche. Gegründet wurde es vom Amerikaner Brendan Chilcutt.
Die Auswahl ist noch klein, aber die Idee ist gut - www.savethesounds.info

4. sonOhr Hörfestival, 14. - 16. Februar 2014
Das Festival war ein voller Erfolg mit 750 Eintritten. Die 20 Hörproduktionen konnten die Zuhörer im Kino Kunstmuseum und in der Stadtgalerie im Progr Bern (wohnzimmermässig eingerichtet) begeistern.
Medienmitteilung mit Resultat und Jurykommentare.
Weitere Infos unter www.sonohr.ch

Werner Klippert zum 90. Geburtstag am 22.04.2013

Als am 29. Oktober 1923 der "Deutsche Unterhaltungsrundfunk" auf Sendung ging, war Werner Klippert ein halbes Jahr alt.
Das erste elektronische Massenmedium sollte sein Leben bestimmen. Zunächst als Hörspielkritiker, später als Hörspielautor, dann als Hörspieldramaturg und Hörspielchef beim Saarländischen Rundfunk.
Werner Klippert ist seit 2008 FICS-Ehrenmitglied und seit 40 Jahren als Juror am IWT tätig,

 

Ausstellung Wiederschall Fragmente aus dem SRF Hörspiel-Archiv
9. - 15. Mai 2013 im Radiostudio Zürich
Warum hat ein nie ausgestrahltes Hörspiel dennoch eine Existenz? Wie wird aus Hörspielgeräuschen und -requisiten ein Instrument gebaut? Welche Geschichten erzählt heute das SRF Archiv mit seinen Tausenden von Programmstunden, Geräuschaufnahmen, historischen Fotografien? Wie können diese Archivalien einem Publikum erschlossen werden?
Die Ausstellung «Wiederschall – Fragmente aus dem SRF Hörspiel-Archiv» bietet auf geführten Rundgängen Einblicke in die Hörspiel-Produktion bis hin zur Archivierung. Die Ausstellung ist eine akustische Reise mit künstlerischen Interventionen und schauspielerischen Inszenierungen.
Weitere Infos: www.wiederschall.ch

Dieser Ausstellung war der Treffpunkt SRF1  am 8. Mai 2013 gewidmet.
Sendung anhören

Ausstellung tü-ta-too. Das Ohr auf Reisen
26.04. -25.08.2013 Landesmuseum Zürich
Wenn auch unbewusst, Klänge wirken in ihren verschiedenen Ausprägungen identitätsstiftend. Geräusche, Melodien, Musik und Reden aus allen Landesteilen zeugen von der kulturellen Vielfalt der Schweiz. Zum 25-Jahr-Jubiläum schickt uns die Schweizer Nationalphonothek mit ihren Trouvaillen auf eine Reise durch die Schweiz.
Weitere Infos

Resultate vom 62. IWT in Baden-Baden/D 2013
GP AUDIO - Summertime von Roger Allen/GB
GP VIDEO - Nature experiene Cardiff Recording Club)/GB
GP Multimedia - Waanzin von Andre Hartensveld/NL 
Wir gratulieren Markus Mast und Robert Aeberhard zum 2. und 4. Gesamtrang AUDIO und Margreth Stalder und Marianne Beutler zum 2. und 4. Gesamtrang VIDEO

LINK für Detailresultate 

Resultate 62. NWT 2013
GP AUDIO - "Die Jagd nach dem guten Ton" von Markus Mast
GP VIDEO - "Gewitter im Fanel" von Margreth Stalder
Gesamte Rangliste

3. sonOhr Hörfestival 2013
Das 3. sonOhr Hörfestival freut sich über Besucherrekord! Über 660 Eintritte konnten während drei Tagen verbucht werden! Mehrere hundert Personen haben  im Kino Kunstmuseum Bern 22 Hörproduktionen gelauscht. Die 2 Jury-Preise des Hörfestivals gehen an "Kultur am Rand - Das Labitzke-Arealin Zürich-Altstetten" und "WC- Drama", der Publikumspreis geht an "Der Elektrobarde".
Weitere Infos: www.sonohr.ch.

 

Resultate vom 61. IWT in Rotterdam 2012
GP AUDIO - Kanon Pokajanen von Hans Ippel/NL
GP VIDEO - A Game of Voices von Ken Geen (Cardiff Recording Club)/GB
GP Multimedia - Natures Sculpture Park von Gerrit van Harteveld/NL

Die Ranglisten im Detail als PDF: Audio, Video, Multimedia

Impressionen vom IWT in Rotterdam
Ein Bericht vom ersten Tag des IWT ist auf dem Blog vom Webmaster zu finden. Die Berichte zum zweiten und dritten Tag sind ebenfalls aufgeschaltet.

Resultate 61. NWT 2012
GP AUDIO - Ernst Schmid mit Reportage "Wie Auenstein geboren wurde"
GP VIDEO - Margreth Stalder mit "Vogel Stahl"
Die detaillierte Rangliste

Herzliche Gratulation!

Fotos IWT 2011 BERN
Die Fotos des IWT sind aufgeschaltet und nach Tagen unterteilt: Tag 1, Tag 2, Tag 3, Tag 4

Resultate des 60. IWT 2011 in Bern
GRAND PRIX AUDIO - Ton Berkhout, NL - "Bach-Kantate" - Kat. C1
GRAND PRIX VIDEO - Cardiff Recording Club, GB - "Elevating Descent" - Kat. G
GRAND PRIX MULTIMEDIA - Edgar + Linda Gibbs, GB - "Talbot House" - Kat. E
Das Nationenklassement AUDIO + VIDEO gewinnt die Schweiz.  

Detaillierte Ranglisten:
Audio, Video, Multimedia

DRS2 und das Regionaljournal Bern berichten vom IWT 2011 in Bern
Beitrag auf DRS2aktuell
Beitrag im Regionaljournal

Helmut Weber im Kulturtipp 22/2011
In der Ausgabe 22/11 finden Sie ein Interview mit Helmut Weber zum 60. IWT 2011.
Direkter Link auf Homepage
PDF des Porträts:  Weiterlesen

SwissRadioDay
A
m 25. August fand der 12. SwissRadioDay statt. Hochkarätige Referentinnen und Referenten aus dem In- und Ausland sprachen über Visionen für die schweizerische Radiolandschaft, zeigten Möglichkeiten zur Entwicklung der Radioszene auf und verliehen das «Radio of the Year». www.radioday.ch/aktuell/index.php

Resultate 60. NWT 2011 in Bern-Kehrsatz
GP AUDIO "Hommage à Jean Tinguely" von Heiner Schaub
GP VIDEO "Fliegendes Juwel" von Margreth Stalder
Herzliche Gratulation!
Total 21 Tonarbeiten, 13 Videos und 1 Multimediaarbeit
Die Detailresultate als PDF

Perfektes Klangerlebnis - SWISS MADE!
2,5 Millionen Franken und 40 Jahre Arbeitzeit hat Walter Schüpbach investiert, um den perfekten Lautsprecher zu entwickeln...Lesen Sie weiter...

Tonjäger auf DRS2aktuell am Samstag, 19. Februar 2011
Den Beitrag von DRS2 über die Tonjäger können Sie nachhören unter:
http://www.drs2.ch/www/de/drs2/sendungen/drs2aktuell/2643.sh10168949.html

Medienspiegel
Medienberichte über unser Hobby und den Verein sind im Medienspiegel aufgeschaltet.

«Das weisse Lauschen» – die bunte Welt der Klänge im Netz
Mit der neuen Onlineplattform www.dasweisselauschen.ch schafft Hörspiel DRS 2 ein neuartiges Forum für akustisches Gestalten. Ob Kurzhörspiel, Klangoperette, akustisches Experiment, Field Recording oder Spoken Word – «Das weisse Lauschen» ist grenzenlos und steht allen offen.

Videoguide von SF.TV
Das Schweizer Fernsehen hat einen Videoguide erstellt welcher eine tolle Einführung in die Welt des Filmens bietet! Zum Videoguide

Vogelstimmen im Internet
Wussten Sie schon, dass auf der Seite www.ornitho.ch eine interessante Sammlung von Vogelstimmen und auch Fotos der Tiere Online verfügbar sind?
Ein Besuch lohnt sich.

Website von Samy Mayor
Unser Genfer Mitglied Samy Mayor betreibt eine sehens- und hörenswerte Homepage mit vielen Bildern und Tonaufnahmen. Schauen Sie doch mal rein: www.natureimage.ch

Auflösung der Berner Tonjäger
Am Dienstag, 4. März 2008, fand im Ristorante Don Camillo, die Hauptversammlung der
Berner Tonjäger statt.
Die bereits länger diskutierte Auflösung wurde an der Versammlung leider Wirklichkeit:
Mit 8 gegen 1 Stimme wurde beschlossen den Verein aufzulösen und lediglich eine Ortsgruppe mit Stamm unter der Leitung von Charles Nadler weiterzuführen.

In der Reportage von Hörmi Baumberger sind weitere Details hörbar:

56. IWT 2007 in Budweis/CZ
35 Audiobeiträge aus 6 Ländern wurden juriert. Sieger GP AUDIO wurde der Engländer Mike Dickins mit der Reportage "Transport of Delight". Dies ist der erste GP-Gewinner aus Grossbritannien seit 1976 (Humphry Colins mit "Darling")! Grossbritannien gewinnt auch das Nationenklassement Audio vor Deutschland. Der GP VIDEO geht wie letztes Jahr in die Slowakei. Plevo Vredik gestaltete mit viel Aufwand einen Komik-Western - "Desperado II". Präsentiert wurden 15 Videoarbeiten aus 5 Lndern. Das Nationenklassement VIDEO wurde von der Tschechei vor der Slowakei gewonnen. Die zum dritten Mal durchgeführte Kategorie MULTIMEDIA (total 5 Einsendungen) wurde wiederum von Niederländern dominiert. Es gewann Jan Roeleveld mit "Mystic Colours of Yellowstone".
Die detaillierten Resultate gibt es als PDF

Grosser Triumph für die Schweiz am 54. IWT2005 von Lugano ::..
Die Jury tagte am 21. und 22.10.2005 im Radiostudio Lugano.

Die Ergebnisse sehen folgendermassen aus:

Audio:
1. Der lachende Hahn auf dem Bauernhof, Markus Mast, CH
2. Voll daneben!, Manuel Mast, CH
3. The Sounds of the Human Body, TLIS Bratislava, SK

Video:
1. Blumen für Vater, DSF (Deutsch-Schweizerische Freundschaft), CH
2. Magic of the Lake, Ken Geen, GB
3. La Magie du Lac, Claude Bussard, CH

Die gesamte Rangliste kann als PDF-Datei heruntergeladen werden.

 

Webmaster      Webmaster Blog