Archiv
Medienspiegel
In Erinnerung
designed by anja
developed by andré hirter


In Erinnerung an Charles Nadler (22.9.1938 - 1.3.2018)
 

Unser geschätztes Mitglied Charles Nadler ist am 1. März im Alter von 79 Jahren gestorben.
Charles war seit 1974 Mitglied der Tonjäger in der Sektion Bern.
Ab 1975 vertrat er seinen Arbeitgeber, die PTT, an unseren nationalen Jurierungen (NWT).
Auch als Rentner blieb er zusammen mit seiner Frau Sylvie den Tonjägern treu, sei es weiterhin als Juror am NWT aber auch als Besucher von vielen internationalen Jurierungen (IWT). An den Treffen der Schweizer Tonjäger war das Ehepaar Nadler regelmässig dabei, auch als Charles von seiner Krankheit eingeschränkt im Rollstuhl teilnehmen musste.
 
Wir verlieren einen liebenswürdigen Freund und werden ihn in sehr guter Erinnerung behalten.

 

 

Hinweis auf Radiosendung SRF 1 am Montag, 5. März 2018, 10.03 - 11.00
auf Radio SRF 1, Treffpunkt

Jüngere Personen wissen vielleicht nicht mehr unbedingt, was eine Telefonwählscheibe ist oder vor allem, wie sie klingt. Die Sendung «Treffpunkt» macht sich auf die Suche nach genau solchen Geräuschen, die es in unserem Alltag nicht mehr gibt.

Markus Mast bezeichnet sich als Tonjäger. Er ist Tag und Nacht auf der Suche nach Geräuschen, die längst verstummt sind – für immer. Sein erstes Geräusch, dass er als Jugendlicher mit seinem Mikrofon und Aufnahmegerät aufgenommen hat, war das Schnurren einer kleinen Katze. Mittlerweile reist er auch schon mal bis nach Spanien, um ein seltenes Meerrauschen aufzunehmen.

Viele dieser verlorenen Geräusche finden zum Glück einen Platz in der Schweizerischen Nationalphonothek in Lugano. Dort wurden in den letzten 30 Jahren über 500 000 verschiedene Tonträger und mehr als 5 Millionen verschiedene Titel und Geräusche gesammelt. Der Direktor Pio Pellizzari sagt: "Geräusche gehören zu unserem akustischen Kulturgut". Ihn faszinieren nicht unbedingt die einzelnen verlorenen Geräusche, er findet den sozialen Kontext dazu spannender. "Gerade durch die Geräusche erfahre ich, wie man damals gelebt und gearbeitet hat."

Haben Sie auch ein verlorenes Geräusch, das Sie heute noch vermissen? Dann ist dieser "Treffpunkt" genau das Richtige für Sie.
LINK auf Podcast

 

65. IWT in Echallens / CH 2016

GP AUDIO - *The Little Grebe" von Simon Elliott / GB
GP VIDEO - "Au revoir" von Maurice Lanfranchi / CH
GP Multimedia - "In Loving Memory" von Mark Rigler/GB

Rangliste AUDIO
Rangliste VIDEO/MM

 60. FICS-Kongress 2016
Der FICS-Kongress fand am 16. Oktober 2016 statt und vollzog wie traktandiert einstimmig die Auflösung der Internationalen Tonjäger-Föderation. Aufgrund der sinkenden Anzahl an Beiträgen und Teilnehmern am Anlass rechtfertigt sich die Organisation leider nicht mehr. Wir blicken auf viele schöne Anlässe und Wettbewerbsbeiträge zurück, die wir in sehr guter Erinnerung behalten werden. Die vorhandenen Mittel wurden für den diesjährigen Anlass verwendet. Die Homepage der FICS – www.soundhunters.com bleibt aktiv und wird weiterhin betreut durch Richard Porter in England. Weiter gepflegt werden auch die vielen Freundschaften, welche über die Jahrzehnte entstanden sind. Nicht ausgeschlossen sind natürlich auch zukünftige Freundschaftstreffen. Im weiteren wird für den Austausch von Informationen eine Mailing-Liste erstellt. In einigen Mitgliedsländern werden sicher auch zukünftig Ton- und Videowettbewerbe stattfinden. Der RdT Deutschland hat bereits entschieden, auch 2017 und 2018 einen Wettbewerb durchzuführen.

Resultate 65. NWT 2016
GP AUDIO
Markus Mast mit "Best of Sunday Singers"

GP VIDEO
Margreth Stalder mit "Naturwunder Yellowstone"

GP MULTIMEDIA
Margreth Stalder mit "Unterwegs in der Cinque Terra"

HERZLICHE GRATULATION!

Markus Mast in der BZ vom 15.12.2015
LINK

 

 

 

 

Webmaster      Webmaster Blog

Termine
Aktuell keine.